Dietrich Hub

 

Fernfahrer

     Alpentransit durch die Schweiz



Lastwagen und ihre Fahrer werden häufig nur als lästig wahrgenommen. Doch solange man weder Kartoffeln noch Ziegelsteine per eMail verschicken kann, sollte man erkennen, dass sie schlichtweg notwendig sind. Fernfahrer sind eine Berufsgruppe, die beinahe am Rand der Gesellschaft existiert. Viele sind tagelang in ihren Lastwagen unterwegs und haben außer auf Autobahnraststätten mit Kollegen keinen Kontakt mit anderen Menschen. Das deutsche Sonntagsfahrverbot endet sonntags um 22 Uhr. Deshalb beginnt bei vielen Lastwagenfahrern die Arbeitswoche häufig sonntags um 22 Uhr, d.h. während andere Männer  den Sonntag mit ihren Familien verbringen, müssen sie „im Voraus“ schlafen. Die harte Arbeit der Fernfahrer  wird viel zu wenig gewürdigt.

 

-> Zur Fotogalerie 'Fernfahrer'

 

 

Zeitschriftenartikel:



FERNFAHRER Schottland.pdf

 

 

 

FERNFAHRER Brücken Schweden.pdf

 

 

 

 

FERNFAHRER Fehmarn.pdf

 

 

 

 

 

 
FERNFAHRER Navigationsgeräte.pdf  

 

 

 

FERNFAHRER Sylvester.pdf

 

 

 

 

 

 

 FERNFAHRER Baltikumfähren

 

 

 

 

 

 FERNFAHRER Faröerinseln

 

 

 

 

 

 

Lieber Gott,

beschütze uns auf unseren Fahrten,
wenn wieder die Motoren starten,
und wir fahren in die Welt,
du deine Hand über uns hältst!

Begleite uns wo Kinder sind,
denn diese Kleinen sind oft blind,
sie einfach auf die Straße gehen,
dann sollst du bitte auch dort stehen!

Auf unseren Brummis fahre mit,
wenn der Fuß das Gas durch tritt,
und die Straßen sind nicht frei,
dann sei bitte mit dabei!

Wenn am Tag und in der Nacht,
eine lange Tour man macht,
wir den Diesel kaum noch hören,
den Sekundenschlaf mußt stören!

Wenn literweise Regen fällt,
Hagel auf dem Dache schellt,
Schneesturm und auch Glatteis plagt,
beschütze uns auf jeder Fahrt!

 

Amen